Wie ausfallsicher soll es sein?

Grundlage: eine ideale Spielwiese 5 Blöcke a 5 aneinander gebauten Reihenhäusern, wo alle mitmachen.
Wie möchtet ihr 25 Häuser miteinander verbinden?

  • als Stern,
  • als Bus,
  • Im Ring,
  • als Baum
  • garnicht
+---+
|
+---+
    |
+---+
|
+---+
    |
+---+

So, nur noch den Bus schließen, dass es ein Ring wird. Wusste aber nicht, wie ich es einzeichnen soll. Würde jedoch bedeuten, dass jedes Haus 2 Peerings macht.
In Ausnahmefällen würde ich sogar mehr als 2 machen.

Dann aber kann man nicht einfach ein Layer 2 Netz machen, da sonst ein Loop ensteht (Broadcast Sturm). Ein dynamisches Routingprotokoll muss her.

Die einfachste Variante ist STP (Spanning Tree) in irgendeiner Geschacksrichtung RSP/MSP.
Aber um L3 wirst du aus meiner Sicht nicht umher kommen, da in jedem Haus ein anderer “Admin” bestimmt. Ein gemeinsames “Gstnetz” ist ja ok, aber die privaten Netze sollte getrennt sein, so das jeder “Admin” seine/die Sicherheit auf seine Bedürfnisse anpassen kann, ohne das gesammte Netz zu stören.
Es gab/gibt Viren/Trojaner die Netze auf Opfer (per Broadcasts) absuchen…